Ablehnung unseres Kompromissvorschlages und Beschluss zum Bürgerentscheid am 16. Februar
Auf der Sitzung der Gemeindevertretung am 04. Dezember wurde unser Kompromissvorschlag an die Initiatoren des Bürgerbegehrens leider abgelehnt. Unverständlicherweise konnten die drei Initiatoren sich nicht einverstanden erklären das Gebäude frühestens Anfang 2022 zu verkaufen und selbst nur dann, wenn entsprechende Räumlichkeiten für die derzeitig nutzenden Vereine bereit stehen.
Infolge dessen hat die Gemeindevertretung den Termin für den nun durchzuführenden Bürgerentscheid auf Sonntag, den 16. Februar gelegt.